Header_Fachkräfte

Kundenforum

Michael Knapp, Staatl. anerk. Betriebswirt

Knapp, Michael

„Wesentlich für den Erfolg meiner Fortbildungen waren die kompetente Wissensvermittlung und die sehr gute Organisation der Gewerbe Akademie in Offenburg.“

Michael Knapp (45) aus Kappelrodeck hat das Studium zum Betriebswirt als Jahrgangsbester unter 82 Teilnehmern aus ganz Südbaden absolviert. Bereits davor hat er sich zum Technischen Fachwirt weiter gebildet. Er schätzt das vielfältige Angebot der Gewerbe Akademie mit den passenden und praxisorientierten Fortbildungen.

Wann haben Sie erstmals einen Kurs an der Gewerbe Akademie besucht?
Michael Knapp: „Meine erste Fortbildung bei der GA begann 2004 und verlief über zwei Jahre. Ich erwarb damit den Abschluss zum Fachwirt Computermanagement. Die zweite Station mit Abschluss zum technischen Fachwirt stattete mich mit umfangreichem kfm. Basiswissen aus. Der aktuellste Studiengang zum Betriebswirt des Handwerks stellt für mich derzeit den Höhepunkt meiner Qualifikationen dar. Nicht nur das reine Fachwissen was ich in meinen Fortbildungen erlangen durfte, sondern auch die große Bereicherung an Methoden- und Sozialkompetenz sowie eine wesentliche Persönlichkeitsprägung sind für mich von unschätzbarem Wert. Man spürt quasi in jedem alltäglichen Ablauf, sei es privat oder beruflich, diesen Zugewinn.“

Wie zufrieden waren Sie mit den Vorlesungen im Bildungshaus des Handwerks?
Wesentlich für den erfolgreichen Verlauf meiner Fortbildungen waren die kompetente Wissensvermittlung und die sehr gute Organisation des Bildungshauses in Offenburg. Super Dozenten mit viel Praxisbezug aus allen Bereichen sowie eine sehr gute Unterstützung in allen organisatorischen Belangen waren die Erfolgsgaranten. Weitere Fortbildungen schließe ich natürlich nicht aus, sagt Herr Knapp schmunzelnd. Fortbildung ist schließlich ein notwendiger und kontinuierlicher Prozess um sich den ständig veränderten Ansprüchen und Entwicklungen des Arbeitsmarkts adäquat anpassen zu können.

Planen Sie weitere Fortbildungen?
Liebäugeln würde ich mit dem Bachelor of Business Administration (BBA), den ich über meinen liebgewonnenen Bildungsträger berufsbegleitend in Freiburg in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin absolvieren könnte. Aber erst genieße ich mal eine Auszeit.

Wird Ihnen das Lernen nicht mal zu viel?
Ein früherer Dozent der Gewerbe Akademie hat einmal zu uns Studenten gesagt: Wer es schaffen will, der schafft es auch!!! Meiner Meinung nach trifft dies auch bis auf wenige Ausnahmen für jede Lebenssituation vollkommen zu. Man muss ein wenig strebsam und vor allem gut organisiert sein.

Wie entspannen Sie?
Meine Freizeit ist stark von meinem größten Hobby, dem Sport geprägt. Jahrelang habe ich nebenberuflich noch als Fitnesstrainer gearbeitet. Daher kenne ich viele Sportarten. Unter anderem habe ich erfolgreich Marathonläufe mitgemacht. Ich fahre Fahrrad und gehe immer noch ins Fitnessstudio.

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung

Akzeptieren Ablehnen